Neuroimagination® wirkt.

Die neurosystemische Dimension im Coaching:
NEUROIMAGINATION®

mit qua­li­fi­zier­ten, geprüf­ten und lizen­zier­ten Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­ons- und Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­ons-/GKT-Coa­ches® in Deutsch­land, Schweiz, Liech­ten­stein, Öster­reich, Nie­der­lan­de und Spa­ni­en.

Wenn Wille und Disziplin nicht reichen!

Stress- und Hirn­for­schung gezielt nut­zen. Mit Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® wird das Stress­sys­tem so gesteu­ert, dass die Kom­mu­ni­ka­ti­on von Wil­le und Emo­ti­on, über das Hor­mon-, Ner­ven- und Immun­sys­tem, wie­der in geord­ne­ten Bah­nen fließt. Trai­nings füh­ren zur Selbst­steue­rung und Selbst­wirk­sam­keit für eine ambi­va­lenz­freie Kom­mu­ni­ka­ti­on und einen authen­ti­schen, kon­gru­en­ten Auf­tritt. Leis­tungs­ab­fall und Krank­heit wer­den somit ver­hin­dert.

Leistung und Gesundheit wiederherstellen und erhalten

Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung, berufliche/private The­men, Stress, Burn-out, gesund­heit­li­che Beschwer­den, Trau­ma, Unfall­fol­gen …
Mit der Inter­ven­ti­ons­me­tho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® wird die Selbst­steue­rung für ein erfolg­rei­ches Empower­ment trai­niert. Die Selbst­wirk­sam­keit und die Rege­ne­ra­ti­ons­fä­hig­keit wer­den akti­viert – stress­be­ding­te Blo­cka­den auf­ge­löst.

70 Pro­zent aller Erkran­kun­gen sind auf Stress­spei­cher zurück­zu­füh­ren. Früh­zei­ti­ges Erken­nen einer Stress­blo­cka­de und die Stär­kung der per­sön­li­chen Resi­li­enz ver­hin­dern Fehl­leis­tung, Fehl­ent­schei­dung, Kon­flik­te, Krank­hei­ten und Unfäl­le.

Das neu­ro­sys­te­mi­sche Coa­ching mit Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® ist eine Kom­bi­na­tion aus: Lösungs­ori­en­tier­ten Gesprächs­tech­ni­ken (durch die Gesprächs­füh­rung wird die Moti­va­ti­on zur Ent­wick­lung eines per­sön­li­chen Coa­ching­ziels ange­regt und die Selbst­ver­ant­wor­tung der Per­son ent­wi­ckelt und aus­bau­fä­hig gemacht), Kör­per­übung und Atem­tech­nik, Rechts-links-Ver­knüp­fung zur Stoff­wech­sel­an­re­gung bei­der Gehirn­hälf­ten, Ent­span­nung und Sin­nes­ak­ti­vie­rung, mul­ti­sen­so­ri­sches Vor- und Nach­emp­fin­den, Auf­merk­sam­keits­fo­kus­sie­rung, ange­reg­ter und dis­so­zi­ier­ter Ima­gi­na­ti­on, ima­gi­na­ti­ve Ver­an­ke­rungstechnik, die die Wie­der­hol­bar­keit der Sti­mu­la­ti­on erleich­tert. Ver­ar­bei­tungs­tech­nik zur Auf­lö­sung von Stress­spei­chern. Gestal­te­ri­sche Tech­ni­ken wer­den unter­stüt­zend ein­ge­setzt. Selbst in der kör­per­ab­ge­senk­ten Stress­spei­cher Auf­lö­sungs­sit­zung bleibt der Kli­ent stän­dig in Bewe­gung und sti­mu­liert mit Klän­gen die neu­ro­na­len Ver­knüp­fungs­spei­cher – selbst­stän­dig.

Die Wir­kung der Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® wur­de durch inter­dis­zi­pli­nä­re For­schung in einer ver­glei­chen­den Stu­die empi­risch belegt.

Mit Neuroimagination® Dauerstress unterbrechen und
Stressfolgen auflösen

Wich­tig ist, dass die Stress-Eska­la­ti­on auf neu­ro­bio­lo­gi­scher Basis gestoppt wer­den kann. Leis­tungs­ein­bruch, Burn-out, Schlaf­stö­run­gen, Depres­si­on und psy­cho­so­ma­ti­sche Erkran­kun­gen sind in mehr als 70 Pro­zent der Fäl­le die Fol­gen einer Stress­ver­ar­bei­tungs­stö­rung. Wird der über­füll­te Stress­spei­cher als Ursa­che erkannt und ins Zen­trum einer Inter­ven­ti­on gestellt, besteht die Mög­lich­keit einer schnel­len Zurück­ge­win­nung der Kraft sowie Wie­der­erlan­gung von Kon­zen­tra­ti­on und Gesund­heit. Die Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® ermög­licht es, durch Coa­ching und Selbst­hil­fe-Pro­gram­me die Rege­ne­ra­ti­ons­fä­hig­keit als Grund­la­ge eines sta­bi­len Gesund­heits­zu­stan­des zu erhal­ten. Neu­ro­st­ress wird abge­baut und so ein ent­stress­ter Zustand erreicht.

Neuroimagination® wirkt

Die Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­tion® arbei­tet auf bifo­kal-mul­ti­sen­so­ri­scher Inter­ven­ti­ons­ebe­ne und nutzt die gemein­same Wir­kung von Kogni­tion, Emo­tion, Ima­gi­na­tion und Inter­ak­ti­on.

  • ler­nen Sie (wie­der), sich zu ent­span­nen
  • akti­vie­ren Sie Res­sour­cen
  • stei­gern Sie Ihre Leis­tung
  • ver­ar­bei­ten Sie alte Stress-Erleb­nis­se
  • errei­chen Sie Ihre Zie­le im Berufs- und Pri­vat­le­ben
  • gewin­nen Sie Ihre Rege­ne­ra­ti­ons­fä­hig­keit und
    Gesund­heit zurück oder ler­nen die­se zu erhal­ten

Neu­ro­i­ma­gi­na­tion® ist eben­falls sehr erfolg­reich, wenn es um die Defi­nie­rung und Errei­chung von Zie­len geht, wenn es um die Steue­rung von Wil­le und Inte­gra­ti­on von Emo­tio­nen geht.

Mit Neuroimagination® lernen Sie aktiv auf ihre Stresshormonproduktion einzuwirken

So wird erst­mals der Sym­ptom­kreis­lauf unter­bro­chen. Nach einer Sta­bi­li­sie­rungs- und Trai­nings­zeit kön­nen Sie Ihr Stress­ma­nage­ment wie­der kon­trol­lie­ren und mit Hil­fe des Coachs wer­den unver­ar­bei­te­te Erin­ne­rungs­frag­men­te, wel­che die Stö­run­gen des Ner­ven­sys­tems aus­lö­sen in den Coa­ching­sit­zun­gen aus einer emo­tio­na­len Distanz her­aus erin­nert und auf­ge­löst.
Ab die­ser Pha­se wer­den spür­ba­re Ver­bes­se­run­gen des Gesamt­zu­stan­des wahr­ge­nom­men und die frü­he­ren Kräf­te kom­men wie­der zurück. In wei­te­ren Pha­se wer­den geziel­te Kör­per­übun­gen ein­ge­setzt, um die Ent­kramp­fung des gan­zen Kör­pers zu beschleu­ni­gen und die Balan­ce wie­der zu errei­chen.

Eine ganz­heit­li­che inte­gra­ti­ve Metho­de – von Spe­zia­lis­ten ange­wandt
Obwohl die wis­sen­schaft­li­che Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® nach sehr stren­gen Vor­ga­ben und engen Trai­nings­leit­li­ni­en durch­ge­führt wird (manu­a­li­sier­tes Ver­fah­ren) ist wohl die gröss­te Her­aus­for­de­rung für den Coach wie für den Coa­chee, dass die Metho­de für jeden ein­zel­nen Men­schen „neu erfun­den“ wer­den muss. Zu unter­schied­lich sind die Men­schen und die dadurch erfor­der­li­chen Zugangs­we­ge.

Die Coaches

Alle auf die­ser Web­site gelis­te­ten Coa­ches haben die, vom DBVC e.V. aner­kann­te Aus­bil­dung zum Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­ons- oder Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­ons-/GKT-Coach® absol­viert und die ent­spre­chen­den Prü­fun­gen bestan­den.
Die­se Coa­ches sind berech­tigt, die Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® selbst­stän­dig anzu­wen­den, weil sie die hohen Qua­li­täts­an­for­de­run­gen der Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® erfül­len, an regel­mä­ßi­gen Super­vi­sio­nen teil­neh­men und sich jähr­lich für Qua­li­täts­über­prü­fun­gen der Brain­join Aka­de­mie tref­fen, um den Stan­dard der Metho­de auf dem höchs­ten Level zu hal­ten und so stets bes­te Coa­ching-Ergeb­nis­se erzie­len zu kön­nen.

Coaching mit Neuroimagination®

Grund­sätz­lich ist ein Coa­ching für jeden sinn­voll, der vor per­sön­li­chen oder beruf­li­chen Her­aus­for­de­run­gen steht. Jeder, der sich wei­ter­ent­wi­ckeln, sei­ne Belast­bar­keit erhö­hen und Mög­lich­kei­ten erwei­tern will, pro­fi­tiert von einem Coa­ching. Wäh­rend des Coa­chings erler­nen Sie u.a. einen guten Umgang mit Stress, damit …

  • Kör­per­li­che und psy­cho­so­ma­ti­sche Beschwer­den
  • Über­for­de­rung
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stö­run­gen
  • Stim­mungs­schwan­kun­gen
  • Ent­span­nungs­schwie­rig­kei­ten
  • Ent­schei­dungs­schwie­rig­kei­ten
  • Schlaf­stö­run­gen
  • Depres­sion
  • Burn-out
  • Knock-out
  • Unfall­fol­gen
  • Trau­ma

erst gar nicht mehr zum The­ma wer­den.

Entwickler der Methode Neuroimagination®

Horst Krae­mer, Seni­or Coach DBVC, Super­vi­sor, Dozent, Grün­der und Lei­ter der Brain­join Grup­pe, ist Pio­nier der Stress­for­schung und -prä­ven­ti­on und Ent­wick­ler der wis­sen­schaft­li­chen Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® – deren Wir­kung durch inter­dis­zi­pli­nä­re For­schung in einer ver­glei­chen­den Stu­die empi­risch belegt wur­de. Er beschäf­tigt sich seit 1982 mit den Aus­wir­kun­gen von Stress, Burn-out, Trau­ma und Gewalt und ist Autor diver­ser Publi­ka­tio­nen wie z.B. „Sofort­hil­fe bei Stress und Burn-out“.

Achtung vor Nachahmern

Eine inten­si­ve Aus­bil­dung, Prü­fun­gen, an die hohe Anfor­de­run­gen gestellt wer­den, eine stän­di­ge Qua­li­täts­kon­trol­le – dies alles garan­tiert die hohe Wirk­sam­keit der wis­sen­schaft­lich nach­ge­wie­se­nen Metho­de Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on®. Nur Coa­ches, die die­se Anfor­de­run­gen erfül­len, wer­den hier gelis­tet. Damit Sie ech­tes Coa­ching mit Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­on® für Ihr spe­zi­el­les Anlie­gen fin­den, haben wir zur Unter­schei­dung von unqua­li­fi­zier­ten Anbie­tern die­se Sei­te gestar­tet.
Unse­re Über­sicht der zer­ti­fi­zier­ten Coa­ches soll Ihnen hel­fen, den für Ihr Anlie­gen geeig­ne­ten Coach zu fin­den. Wir unter­schei­den in Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­ons-Coach® und Neu­ro­i­ma­gi­na­ti­ons-/GKT-Coach®.

Um Coa­ching-Qua­li­tät bes­ser beur­tei­len zu kön­nen, hat der Sach­ver­stän­di­gen­rat des DBVC das fol­gen­de 5 Punk­te-Pro­gramm ver­öf­fent­licht
1. Der Coach führt einen ordent­li­chen Geschäfts­be­trieb mit ent­spre­chen­den Räu­men, Aus­stat­tung und einem trans­pa­ren­ten Ange­bot. Das Kon­zept und die Metho­dik des Coa­ches ist öffent­lich nach­voll­zieh­bar, Ideo­lo­gie frei, und ent­spricht wis­sen­schaft­li­chen Stan­dards.
2. Ein Coa­ching­ver­trag wird frei­wil­lig geschlos­sen und beinhal­tet alle Rah­men­be­din­gun­gen wie z.B. die zeit­li­che Erfas­sung der Leis­tung, der Zie­le, der Kos­ten, der Ergeb­nis­über­prü­fung und ist jeder­zeit von bei­den Par­tei­en künd­bar.
3. Der ehr­ba­re Coach behan­delt alle Infor­ma­tio­nen streng ver­trau­lich, bewahrt dabei eine unab­hän­gi­ge, neu­tra­le Posi­ti­on, arbei­tet aus­drück­lich im Sin­ne einer All­par­tei­lich­keit und setzt die zur Ver­fü­gung ste­hen­den Res­sour­cen in einem effek­ti­ven Kos­ten-Zeit-Metho­den-Ver­hält­nis ein.
4. Der Coach hat eine fach­lich aus­ge­wie­se­ne und aner­kann­te Aus­bil­dung und legt sei­nen Leis­tungs­aus­weis offen.
5. Die Coa­chin­g­ar­beit ist unvor­ein­ge­nom­men und im Grund­satz Ergeb­nis­of­fen, ori­en­tiert sich ein­zig am Kun­den­nut­zen. Ein­zig die Klientin/der Kli­ent bestimmt und ver­ant­wor­tet sein Erken­nen, Ent­schei­den und Han­deln eben­so wie sein Nicht – Han­deln.

Termine